Martinusschule Fischenich – es geht weiter

Die Container stehen seit den Sommerferien auf dem Schulhof. Für das nächste Schuljahr sind erneut so viele Kinder angemeldet, dass eine zusätzliche Klasse erforderlich ist. Auch in den kommenden Schuljahren werden die Anmeldezahlen laut Schulentwicklungsplan stabil auf hohem Niveau bleiben. Jetzt wird weiter geplant für einen (erneuten) Anbau an die Schule. Doch der Platz sollte gut genutzt werden. Das wird sicher die letzte Erweiterung an der Martinusschule sein. Da will gut überlegt sein, wie Raum und Geld bestmöglich eingesetzt wird. Aus diesem Grund hat die Verwaltung die Montag-Stiftung als Schulbauberater beauftragt, um den aktuellen Stand und den Bedarf zu erfassen. Daraus werden Empfehlungen für den Anbau und eine bessere Nutzung des Bestandes entwickelt. In der sogenannten Phase Null soll vor der eigentlichen Planung mit allen Betroffenen überlegt werden, was wirklich benötigt wird. Dabei sollen vor allem pädagogische Überlegungen in die Planung einfließen. Es stellt sich allerdings die Frage, ob Verwaltung und Schule nicht auch ohne teure Beratung wissen, welchen Bedarf es an der Martinusschule gibt.

 

Schulbauberatung

Laut dem Konzept der Schulbauberatung, geht es vor allem darum, weiter zu denken. Der Neubau soll nicht die nächsten fünf Jahre ausreichen, sondern die nächsten 50 Jahre. Wie die Schullandschaft dann aussehen wird, weiß heute natürlich niemand. Aber man sollte möglichst gut planen. Wie und wo werden Kinder in Zukunft lernen? Wir sind gespannt auf die Ergebnisse.

Offene Ganztagsschule (OGS)

In Fischenich sind aktuell ca. 60% der Kinder in der OGS angemeldet und verbringen damit einen Großteil des Tages an der Schule. Für die nächsten Jahre wird mit steigenden Zahlen gerechnet. In anderen Ortsteilen besuchen bereits jetzt über 90% der Kinder den offenen Ganztag. In der Regel sind sie von 8 Uhr bis 16 Uhr in Schule und OGS. Es gibt eine Lernzeit, in der die Kinder ihre Hausaufgaben erledigen. Sehr begehrt sind auch Angebote wie Judo, Fußball oder Schwimmen. Die Kinder essen gemeinsam warm zu Mittag. Allerdings fehlt dafür an der Martinusschule ein Speiseraum. Seit dem Schuljahr 2017/18 ist Schülergarten e.V. als neuer Träger für die OGS in Fischenich verantwortlich.