Verkehrssituation an der Kreuzung Bonnstraße/Ursulastraße

In dem Bericht vom 27. Februar 2014 „Gefährlicher Rückstau“ wird berichtet, dass der Kreuzungsbereich Bonnstraße/Ursulastraße entschärft werden soll.

Gegen eine Verbesserung der Verkehrssituation an der Kreuzung Bonnstraße/Ursulastraße habe ich als Fischenicherin grundsätzlich nichts. Ich stehe selbst oft genug im Stau, der sich dort bildet und habe auch schon manches gefährliche Überholmanöver beobachtet. Aber da wegen der Teilsperrung der Luxemburger Straße auch viele LKWs dies als Schleichweg nutzen, sollte das durch eine Veränderung nicht auch noch gefördert werden. Meine Sorge ist, dass durch eine attraktivere Kreuzung der LKW-Verkehr in Fischenich weiter zunimmt. Der Schwerpunkt sollte im Moment doch an einer Verbesserung der Situation liegen, um die Stadtteile vom Schwerlastverkehr zu entlasten.

Wahlkampfwerkstatt

Samstag war ich bei einer spannenden Veranstaltung: Wahlkampfwerkstatt vom “Forum junge Kommunalpolitik”.
Und ich fühle mich noch als jung in der Kommunalpolitik. Es waren viele jüngere Jusos dabei, aber nicht nur. Vor allem mit anderen Frauen (und Müttern) konnte ich Kontakte knüpfen. Man sieht sich als Mutter doch oft mit den gleichen Vorurteilen konfrontiert: wie will sie das schaffen mit den zwei kleinen Kindern, wer betreut die während der Sitzung, … Das fand ich gut, dass ich mich mit anderen austauschen konnte. Außerdem war ich bei einem Workshop zu Tür-zu-Tür-Besuchen. Und es gab viele Ideen für kreativen Wahlkampf. Aber das muss ich erst mal sacken lassen und überlegen was zu uns passt.

Ich mache Kommunalpolitik, Katrin Härtl

Das Bild enstand während einer Pause 🙂

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

Frohe WeihnachtenNatürlich dürfen die Weihnachtsgrüße hier auch nicht fehlen.

Am heutigen Samstag sind wir außerdem im Dorf unterwegs und verteilen Weihnachtsgrüße mit Schokolade an die Fischenicher. Schließlich müssen wir uns bekannt machen.

Ortsvereinsvorstand

Schon vor zwei Wochen fand die Mitgliederversammlung im Ortsverein Hürth statt. Aber ich bin noch gar nicht dazu gekommen, davon zu berichten. Ich wurde als Beisitzerin in den neuen Vorstand des Ortsvereins gewählt und vertrete so auch Fischenich. Ansonsten wurde über Europa und die Europawahl mit den beiden Kandidatinnen Tine Hørdum und Dörte Schall diskutiert. Außerdem waren die Verhandlungen über eine mögliche Große Koalition ein wichtiges Thema. Die Stimmung war schon sehr gegen die GroKo, mal abwarten wie es aussieht, wenn mehr Ergebnisse fest stehen.
Zur Pressemitteilung

Pressespiegel

Kölner Stadtanzeiger 17.10.2013 "Härtl löst Hansen in Fischenich ab"

Kölner Stadtanzeiger 17.10.2013 „Härtl löst Hansen in Fischenich ab“