Kreissparkasse Köln schließt Filiale in Fischenich

Kreissparkasse Köln schließt Filiale in Fischenich

Die Kreissparkasse Köln hat angekündigt, drei weitere Filialen in Hürth zu schließen. Das betrifft neben den Filialen in Alt‐Hürth und Berrenrath auch die Filiale Fischenich/ Kendenich an der Ecke Gennerstraße/AmSchneeberg.

Die Kreissparkasse Köln begründet diesen Schritt mit dem veränderten Kundenverhalten. Immer seltener besuchen Kunden die örtliche Filiale und wählen stattdessen Online‐Banking. Während in Alt‐Hürth ein SBAutomat bestehen bleibt, fällt die Bargeldversorgung für Kunden der Kreissparkasse Köln in Fischenich und Kendenich komplett weg. Deshalb hat sich die SPD Hürth an den Regionaldirektor der Kreissparkasse in Hürth, Herrn Stephan Tiefenthal gewandt. Es muss sichergestellt werden, dass sich die Menschen in den betroffenen Orten weiterhin mit Bargeld versorgen können. Neben klassischen SB‐Automaten der KSK kommen dabei beispielsweise auch Kooperationen mit anderen Banken oder mit örtlichen Geschäften in Betracht. Schon jetzt kann man in bestimmten Einzelhandelsketten als Sparkassen‐Kunde an der Kasse Geld abheben. Wieso nicht beispielsweise auch in der örtlichen Bäckerei?

Wir sind auf die Antwort gespannt und halten sie auf demLaufenden!

haertl

Schreibe einen Kommentar